Freitag, 26. Januar 2018

BABYSTRAPSE


Diese Hose liegt schon bald ein Jahr lang im Schrank, ich habe sie voller Euphorie schon ziemlich zu Beginn der Schwangerschaft genäht. Und sie sieht getragen tatsächlich sooo süß aus, wie ich es mir vorgestellt hatte.


Der Schnitt ist die Winny von Millimugg, genäht aus ganz weichem Feincord in rostrot. Ich glaube, es war die kleinste Größe, die der Schnitt hergab.



Hach, ich find die Maus wie immer super süß und konnte es nicht lassen, auch ein paar Bilder zu schießen, auf denen nicht so viel von der Hose zu sehen ist.





Übrigens: Kennt ihr das, wenn die Socken immer von den Babyfüßen rutschen? Voll nervig. Mit Strumpfhose drunter geht's ja noch, aber ohne muss ich hier ständig Socken wieder einsammeln. Deswegen gibt's bei uns jetzt Sockenhalter alias "Baby-Strapse" aus Stoffresten. Die schaffen auf jeden Fall Abhilfe.


Ich hab mir dieses höchst komplexe, mega schwer zu nähende und wahrscheinlich fast umöglich zu digitalisierende Schnittmuster dafür gezeichnet. 😀Hat da jemand Interesse dran?

1 Kommentar:

  1. Das ist ja wirklich ganz zauberhaft! Die Farbe ist so schön! Deine Maus entwickelt sich so wunderbar und scheint ja das fotografieren fast zu genießen- was für ein herrlicher Blick! Die Idee mit den Sockenhalter ist super! So etwas fehlte uns immer, was haben wir die Socken gesucht. Also ich hätte sofort Interesse!!!
    Liebe Grüße! Andrea

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.