Sonntag, 5. November 2017

HALLO WELT!



- Nachtrag vom 24.08.2017 -


Gerne würde ich jetzt etwas in dieser Art schreiben: „Unsere kleine Tochter hat am 16.08.17 mit 49cm und 2910g nach vollendeter 38. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt erblickt. Mutter und Kind sind wohlauf und genießen ausgiebig ihre Kennenlernzeit“.

Die Eckdaten stimmen, aber ein ausgiebiges Kennenlernen gab es bisher leider noch nicht. Seit Montag bin ich wieder zu Hause. Ohne mein Kind. Denn manchmal stellt uns das Leben vor ganz besondere Herausforderungen.


Unser Schätzchen kam unter erschwerten Startbedingungen zur Welt. Schon kurz nach ihrer Geburt musste sie operiert werden. Sie liegt nach wie vor auf der Intensivstation und erholt sich. Und das macht sie super! Wir besuchen sie so oft und lange wir können und versuchen das Leben in der Kinderklinik in unseren Alltag zu integrieren.


Und wir freuen uns so sehr über unser kleines Wunder. Freuen uns über die erste volle Windel, über das erste Mal Kuscheln ohne Atemmaske, über gute Blutwerte, einen Katheter weniger, über die ersten 5ml Milch aus der Flasche. Wir freuen uns auf die Zeit danach, auf ein Leben ohne Kabel, Sonden und Infusionen! Auf ein Leben mit einem ganz besonderen Kind.


Unsere Tochter wird uns viel lehren. Freude für die kleinen Dinge im Alltag. Geduld, Stärke, Mut, Verständnis - Offenheit für das Anderssein. Sie wird uns mit ihrem kleinen Extra zeigen, wie bunt die Welt ist und dass hier jeder seinen Platz findet.

Denn Glück kennt keine Behinderung und Liebe keine Grenzen. 💓

#nothingdownaboutit #downsyndromeawareness #morealikethandifferent #theluckyfew #downrightperfect

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.