Sonntag, 5. November 2017

GIRLY-FLAIR


So lange war Made for Motti ein Jungs-Blog mit coolen, lässigen, eher schlichten Jungs-Klamotten. Jetzt, wo ich auch ein Mädel hab, muss ich dem Blog dringend mal ein bisschen Girly-Flair einhauchen 💁


Neben Schleifchen im Haar brauchte Püppi (ja, für mich ist sie hin und wieder meine Püppi, trotz der frechen Punk-Frisur) deshalb endlich mal ein richtiges Kleidchen. Zwei Tunikas hat sie schon, die rutschen beim Tragen aber ständig hoch. Deshalb habe ich mir auf Grundlage verschiedener Schnitte aus dem Babyleicht-Buch von Klimperklein ein Kleidchen mit integriertem Body gebastelt. So bleibt zumindest der obere Teil des Kleides an Ort und Stelle. Dazu gab es eine gepimpte Leggings mit Raffung am Bein.


 

Der schöne geblümte Stoff passte perfekt zu meinem Girly-Projekt. Es handelt sich hierbei um die Neuauflage des beliebten Designs #Blomängen von Tidöblomma, der seit Freitag in drei Farben zu haben ist. Bei Tidöblomma gibt's übrigens auch immer gleich die passenden Kumpelstoffe dazu, wie hier der schöne Jersey in Jeansblau. Die Qualität ist wirklich toll, das kann ich nach vielen Waschgängen der Tido-Klamotten bestätigen!


Ich finde, blau steht Miss Motti so gut, das passt so schön zu ihren dunkelblauen Augen. Ich vermute, die werden irgendwann auch noch braun, so wie bei ihrem Bruder. Oder gibt's hier auch Kinder, bei denen dunkelblaue Augen mit der Zeit noch heller wurden?

Kommentare:

  1. Sie ist entzückend, das kleine Fräulein Motti, absolut hinreißend! (ja, was du für sie genäht hast, gefällt mir ebenfalls sehr gut ;-) und ja, blau steht ihr definitiv hervorragend (besser als die Grün-, und Brauntöne)).
    Also immer her mit den Girlyklamotten, ich schau gern wieder rein!
    Viel Freude mit eurem besonderen Kind!
    Liegrüs
    Alina

    AntwortenLöschen
  2. Supersüss, deine Maus mit dieser Frisur! Aber das Kleid ist fast genauso süss. Bei Schnabelina gibt es übrigens auch einen Schnitt für ein Bodykleid, falls du den noch nicht kennst. Und das mit den Augen: wir haben hier Dunkle, die deutlich heller wurden und Helle die dunkler wurden und Dunkle die dunkel blieben, aber alles in Brauntönen, ich tippe mal, da hilft nur abwarten. LG Wera

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.