Dienstag, 28. Juli 2015

"Mick & Marry"

In letzter Zeit war es hier ein bisschen ruhig. Das lag natürlich einmal daran, dass ich mit meinem eigenen Probenähteam und dem DIY-Kleid ziemlich beschäftigt war und zum anderen daran, dass ich zeitgleich im Team von Lila Glöckchen mitgewerkelt habe. Denn ich durfte für Dana ihren ersten eigenen Hosenschnitt testen und war gleich Feuer und Flamme! Mick und Marry ist eine komfortable Beinfaltenhose für die wärmeren Tage. Sie lässt sich bequem aus allen gängigen Materialien nähen und somit einige Möglichkeiten für kreative Ausbrüche zu. Im Probenähen habe ich zwei tolle Hosen genäht, die erste zeige ich euch heute. Sie besteht komplett aus Jersey. Ich habe eine Fake-Knopfleiste eingebaut und auch den Beinabschluss mit einem passenden Knopf verziert. Die Hose hat so unspektakuläre Farben, lässt sich dadurch aber ganz prima kombinieren und irgendwie find ich sie total toll =)

Den Schnitt findet ihr hier: http://de.dawanda.com/shop/LilaGloeckchen








 Und nun ab damit zu Out Now!

Mittwoch, 22. Juli 2015

Jetzt für alle zu haben: Das DIY Kleid

Viel Stoff, Schweiß und Herzblut sind in dieses großartige Projekt geflossen. Gemeinsam mit meinen fleißigen Probenäherinnen und zeitgleich wunderschönen Fotomodels haben wir für euch alle ein tolles Tutorial gezaubert.
DIY – das steht für „Do It Yourself“ und genau das ist die Devise dieses Kleides: Egal ob als luftiges Sommerkleid, elegant und schick für die nächste Party oder als Kleid für den Babybauch. Mithilfe dieser Anleitung näht ihr euch ein ganz persönliches, maßgeschneidertes Kleid, ganz nach eurem Geschmack und euren Maßen!
Und das Beste daran: Ihr braucht kein Schnittmuster! Schluss mit dem ewigen Drucken, Kleben und Ausschneiden. Schnappt euch euer Maßband und los geht’s!


Donnerstag, 16. Juli 2015

DIY-Kleid

Schon laaaange wollte ich mal bei RUMS mitmachen! Da passt es doch sehr gut, dass ich hier noch garnicht gezeigt habe, welches Kleid ich für die Anleitung meines bald erscheinenden DIY-Kleides genäht habe.

Ich hatte nämlich die Idee, ein Tutorial zu schreiben, mit dessen Hilfe sich frau ganz nach ihren Wünschen und Maßen ein Kleid schneidern kann. Und das beste daran: Es ist kein Schnittmuster nötig! Ihr erspart euch also das elendige Drucken, Kleben und Ausschneiden des Schnittes, was ich bei Frauenkleidung immer als sehr aufwändig empfinde.

Ihr könnt also gespannt sein... ich hoffe, meine Probenähbienchen und ich können das Freebook in den nächsten Tagen fertigstellen!

Bis dahin lasse ich euch einen kleine Vorgeschmack von meiner kurzen Version des Kleides da...






Samstag, 11. Juli 2015

Good News und ein kleiner Gärtner.

Ihr seid bestimmt alle schon ganz gespannt, wie es mit dem Kleid derzeit so steht oder? Wer Made for Motti auch auf Facebook verfolgt, hat hoffentlich mitbekommen, dass die Auslosung des Teams spontan schon letzten Sonntag erfolgt ist. Vielleicht kriegt ihr also schon bald einen ersten Einblick in die Probenäh-Ergebnisse...;)

Bis dahin lasse ich euch noch ein paar Bilder von Mottis erstem Poloshirt da, was im Nähteam für heidimade entstanden ist. Wir ziehen es derzeit sehr gerne an, weil es so gut zu all seinen Hosen passt!






Gießen eure Kinder eigentlich auch so gerne eure Pflanzen/Blumen? =)

Schnitt: "Poloshirt Kim" von heidimade

Mittwoch, 8. Juli 2015

Poloshirt von Heidimade.

Ich hatte es ja schon mal angekündigt und seit Sonntag ist es nun für alle zu haben: Das neue Freebook "Poloshirt Kim" von heidimade - Heidi näht.

Ich habe 3 Poloshirts genäht, davon dieses Langarmshirt nach der Endversion. Zum Glück konnte ich Motti noch vor der Hitzewelle fotografieren...


Ich arbeite mittlerweile fast nur noch mit echten Knöpfen. Gefällt mir viel besser!



Die Ärmel sind noch ein bisschen lang, aber dadurch hat das Shirt super Mitwachspotential!


Für das Ebook von Heidi habe ich mir mit den Fotos diesmal besonders viel Mühe gegeben. Wir sind extra zu einer alten Wassermühle gelaufen und haben dort auf den Mauern und im hohen Gras Fotos gemacht. Und Motti hat wieder mal so toll mitgemacht! Mein kleiner Shooting-Star....


Die Applikation auf dem Rücken find ich ja auch ziemlich toll! Auch wenn ich lange nachdenken musste, bis ich mich schließlich für einen Bärenkopf entschieden habe...




Den Schnitt könnt ihr euch bei Heidi auf ihrer Facebook-Seite runterladen!

Samstag, 4. Juli 2015

Überraschung!


Schwitzt ihr auch so? Bei uns ist es gerade sooo heiß, dass man es nicht nur draußen, sondern auch drinnen kaum aushält. Deswegen sind wir auch fast jeden Tag im Freibad. Die Nähmaschine steht dabei natürlich still....

Aaaaaaber... jetzt wo es so heiß ist, und ich meine luftigsten Kleider aus den Tiefen meines Schrankes auskramen musste, fiel mir auch wieder mein Maxikleid in die Hände, das ich letztes Jahr für mich genäht habe.

Und jetzt die Überraschung: An den letzten Abenden, in denen ich vor lauter Hitze einfach nicht einschlafen konnte, habe ich mir überlegt, eine bebilderte Anleitung für das Kleid zu schreiben! Es wird noch ein paar Varianten geben und die Länge des Kleides ist natürlich variabel!
Für ein paar Designbeispiele und um zu schauen, ob man meine Anleitung versteht, suche ich ab heute Probenäherinnen, die Lust haben, das Kleid für sich zu nähen! Dabei gibt es KEINE FESTEN GRÖSSEN, jeder passt sich das Kleid an seine Maße an!

Zu den Voraussetzungen:
- Ihr seid kreativ und kommunikativ und habt Lust, euch ein bisschen an dem Basic-Schnitt auszutoben!
- Ihr könnt schöne Fotos von euch in dem Kleid machen (lassen) --> bitte keine Selfies vor dem Spiegel :)
- Ihr habt Zeit, Stoff und Lust auf eine nähwütige Frauenrunde?

Dann bewerbt euch jetzt auf meiner Facebookseite (www.facebook.com/madeformotti) oder als Kommentar unter diesem Beitrag hier im Blog mit einer Angabe zu eurer Konfektionsgröße (damit ich eine gut gemischte Truppe zusammen stellen kann).

Bewerbungsschluss ist der 12.07.2015.