Sonntag, 7. Juni 2015

NOTHING SUITS ME LIKE A SUIT!

Ich dachte, es wäre mal wieder an der Zeit für einen Post, der sich nicht um die Hose Motti dreht... so als Pause zwischendurch ;)
Schon seit Ewigkeiten stand dieses Projekt auf meiner "To Sew"-Liste, aber der ganze Trubel um die Motti ließ mir keine Zeit, damit anzufangen. Nachdem wir ihn aber schön nächste Woche brauchen, musste ich mich endlich mal darum kümmern: Um einen Anzug für meine Motte. Mottis liebe Tante feiert nämlich am Freitag ihren Abiball und da ist natürlich Abendgarderobe gewünscht =)
Nachdem ich nur bei Burda einen Schnitt dafür gefunden habe und derzeit ein bisschen auf Kriegsfuß mit Burda-Anleitungen stehe (wie kann man sich ohne Bilder bitte soooooo kurz fassen?!), habe ich mir wieder mal selbst ein paar Schnitte gebastelt. Ein ganzer Anzug ist es nicht geworden, aber ich hielt das im Sommer auch nicht unbedingt für notig. Deswegen habe ich mich für Hose, Hemd und Weste entschieden.
Die Hose ist die schon zwei mal gezeigte "Hose ohne Namen" von mir, die Weste habe ich mithilfe eines passenden Shirts auch selbst gezeichnet. Das Hemd habe ich als Freebook im Internet gefunden und mithilfe des Hemden-Schnittes von Papa ein bisschen abgewandelt. Tragebilder kommen später, das kann ich Motti bei dem Wetter gerade nicht antun...

Aber jetzt schaut erst mal selbst....







Kommentare:

  1. Wow - deine Sachen sind immer so schön und sie werden das Kind sicher gut kleiden und sehen noch dazu auch sehr bequem aus! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Bequem... naja, ist alles Webware, aber ich werde berichten, was Motti zu dem Thema sagt (bestimmt "eng Mama, eng". Ich hab mir im Nachhinein gedacht, ich hätte den Rücken von Hemd und Weste vielleicht lieber aus dehnbarem Material gemacht, wäre dann sicher bequemer ;) Aber die zwei Abende dieses Jahr wird er da durch müssen :D

      Löschen
  2. Sehr schick!!! Dein Sohn wird seiner Tante die Show stehlen. So ein Hemd ist schon eine süße und zugleich elegante Sache...noch habe ich keins genäht...trau mich nicht, aber jetzt wo ich das so sehe...;)
    Nochmal herzlichsten Dank für die tolle Probenähzeit und den tollen Schnitt!!!!:)
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na hoffentlich wird er das nicht ;) Ich hatte vorher Mottis Papa schon 3 Hemden genäht und wusste daher schon, was mich erwartet. Aber nach jedem Hemd ist es das gleiche: Ich denke erst mal wochenlang "Nie wieder ein Hemd!". Das ist echt ziemlich aufwändig mit den gefühlten 100 Knopflöchern und Knöpfen, das ständige Bügeln und bei den Ärmel-Schlitzen hab ich jedes Mal wieder einen Knoten im Kopf. Aber da wir dieses Jahr sogar zwei Anlässe haben, wozu er es tragen kann, hab ich mir die Mühe doch nochmal gemacht. Blöderweise sitzt es schon ziemlich "slim"... :/

      Löschen